San Lorenzo

Das Viertel San Lorenzo liegt nur ein paar Schritte vom Hotel Corallo entfernt und gilt als Künstler- und Bohemianviertel Roms. Diesen Titel verdankt es seiner Nähe zur Universität La Sapienza und seinen vielen typischen Lokalitäten, Restaurants und Kneipen sowie den kulturellen Gemeinschaften, die abends ihren Beitrag zur römischen „Szene“ leisten.    

San Lorenzo ist ein beliebtes Viertel für Intellektuelle und Künstler wie Pier Paolo Pasolini, Alberto Moravia und Elsa Morante, aber auch Liedermacher wie Francesco de Gregori. Die etwas nostalgische und urtümliche Faszination dieses römischen Stadtteils ist über all die Jahre erhalten geblieben.  Eine Kuriosität: unter den vielen Legenden Roms gibt es eine, die sich auf die Basilika Sankt Laurentius vor den Mauern bezieht, eine der bedeutendsten Kirchen Roms, nach der dieses Viertel benannt wurde.  Im historischen Teil der Kirche, der an den Friedhof Campo Verano angrenzt, soll nichts Geringeres als der Heilige Gral verwahrt sein!

<< Zuruck