Die Museen in Rom

In Rom gibt es sehr viele interessante Museen zu besuchen, jedoch würde es mindestens ein Jahr dauern, sie alle zu besuchen. Wenn Sie nicht so viel Zeit haben, dann sind dies die 5 Top-Museen, deren Besuch wir Ihnen unbedingt empfehlen. 

1. Die Vatikanischen Museen 

Eine riesige Ausstellung von Kunst, die von den Päpsten ab dem 16. Jahrhundert gesammelt wurde. In den sieben Kilometer langen Ausstellungshallen kann man Meisterwerke aus unterschiedlichen Epochen bewundern und Michelangelos Jüngstes Gericht in der Sixtinischen Kapelle ist einfach atemberaubend anzusehen. 

2. Die Kapitolinischen Museen 

Eine Sammlung von Meisterwerken von der Antike bis zum 19. Jahrhundert, die im eindrucksvollen neuen Hauptsitz der ehemaligen Centrale Montemartini auf dem Kapitolshügel ausgestellt sind, darunter befinden sich die Reiterstatue von Marcus Aurel, die Medusa von Bernini und die Kolossalstatue von Konstantin. 

3. Galerie und Museum Borghese 

Dies ist eine der wichtigsten Kunstgalerien der Welt. In den wunderbaren Räumen der Villa sind Meisterwerke von Raffael, Tizian, Bernini, Caravaggio und Canova ausgestellt. Wegen des großen Besucheraufkommens ist eine Reservierung erforderlich. 

4. Museo di Roma 

In den kürzlich restaurierten Räumen des Palazzo Braschi, nur einen Steinwurf von der Piazza Navona und dem Corso Vittorio Emanuele entfernt, präsentiert dieses Museum Schätze des Glanzes des päpstlichen Rom vor der Ankunft Napoleons. 

5. Die Nationalgalerien Barberini und Corsini 

Diejenigen unter Ihnen, die großen Kunstwerke wertschätzen, sollten wissen, dass Sie hier Raffaels La Fornarina, Caravaggios Narcissus, Rubens' San Sebastian von Engeln geheilt, Corradinis La Velata und El Grecos Taufe Christi bewundern können. 

 
 
<< Zuruck