Katakomben von Priscilla

Nehmen Sie bequem die U-Bahn, die Haltestelle liegt nur wenige Schritte vom Hotel Corallo entfernt, und fahren Sie in den Norden Roms. Dort können Sie ein echtes verborgenes Juwel besuchen, den meisten unbekannt, denn es liegt außerhalb der typischen Wegstrecken durch Rom: die Katakomben von Priscilla entlang der Via Salaria, die alle Besucher faszinieren und lieben. Die Katakomben wurden ab dem 2. Jahrhundert bis ins 5. Jahrhundert n.C. im Tuffgestein ausgegraben und erstrecken sich über 13 Kilometer unterirdischer Gänge.  Daher stammt auch der in der Antike entstandene Spitzname „Die Königin der Katakomben“. In jüngster Zeit entwickelte sich starkes Interesse über Google und 2013 konnten die ersten Katakomben Roms virtuell über Google Maps Street View besichtigt werden. Das ist allerdings absolut kein Vergleich zu einem wirklichen Besuch, den wir von Hotel Corallo Ihnen nur empfehlen können! 

<< Zuruck